10 Tipps für den Muskelaufbau

10 Tipps für den Muskelaufbau

Wenn Du dich in guter Form befindest, fühlst Du dich großartig. Um eine gute Form zu erhalten, musst Du mit Gewichten trainieren.

1. Bewerten

Bevor Du einen Trainingsplan erstellst, solltest Du Deine aktuelle Position und Ziele bewerten. Wie viel kannst du bequem heben? Wie groß ist deine Taille? Möchtest Du der nächste Mister oder Miss Universum sein? Dies alles wirkt sich auf den Plan aus, den wir gemeinsam zusammenstellen müssen.

2. Halte Deine Workouts kurz

Maximal 60 Minuten. Muskeln reagieren besser auf kurze intensive Sitzungen, ebenso Deine Motivation und Dein Leben.

3. Beginne mit Verbindungs-Übungen

Zusammengesetzte Übungen helfen dabei dein Training kurz zu halten, und ermöglichen es Deinen Körper, sich an die Strapazen des Krafttrainings anzupassen.

4. Esse gut

Wenn Du mit Gewichten trainierst verbrennt Dein Körper mehr Protein, da dies die Bausteine ​​der Muskeln sind. Sechs kleine proteinreiche Mahlzeiten am Tag sollten Dein Ziel sein.

5. Nahrungs-Ergänzungsmittel

Dein Körper wird durch ein Krafttraining belastet. Stelle also sicher, dass Du Nahrungsergänzungsmitteln einnimmst, die gesunde Gelenke und Knochen unterstützen. Diese nehme ich zu mir.

6. Sich ausruhen

Die Muskeln wachsen, wenn der Körper schläft. Plane daher viel Ruhe für maximale Gewinne. Es wird Dir auch dabei helfen, nicht übermäßig zu trainieren.

7. Verwende die richtige Technik

Schlechte Technik führt zu Verletzungen und Fehlentwicklungen. Nimm dir Zeit für die richtige Technik. Wenn Du mit den Gewichten oder Geräten kämpfst, ist das Gewicht zu schwer.

8. Reduziere die Ausführung um die Hälfte der Geschwindigkeit

Der abgesenkte Teil der Ausführung kann dabei helfen, den Muskel aufzubauen, also das Beste daraus zu machen!

Dies könnte Dich ebenfalls interessieren »  Kräftiger und muskulöser als je zuvor

9. Dehnen und aufwärmen

Warme Muskeln sprechen besser auf Krafttraining an, sie helfen auch dabei, Verletzungen zu vermeiden.

10. Messe Deinen Fortschritt

Führe ein Protokoll Deiner Trainingstage, damit Du deine Fortschritte siehst und weißt, welche Gewichte Du bei deinem letzten Training verwendet hast.

Hast Du schon, das Fitness-Probepaket?
Nein? Dann klicke jetzt hier